Was muss ich als Tennisanlage tun, um GotCourts nutzen zu können?

Folgen

Wenn du auf deiner Tennisanlage GotCourts einführen möchtest, musst du die folgenden sechs Schritte befolgen:

  1. Tennisplätze bei GotCourts aufschalten
  2. Einstellungen vornehmen
  3. Fixbuchungen (z. Bsp. Trainingseinheiten) vornehmen
  4. (Optional) Stammdaten der Tennisspieler und -spielerinnen importieren lassen
  5. (Optional) GotCourts vor Ort auf der Tennisanlage installieren
  6. Tennisspieler und -spielerinnen informieren


1. Tennisplätze bei GotCourts aufschalten
 

Um deine Tennisplätze (einen, mehrere oder alle) bei GotCourts anzuschliessen, musst du folgende Seite aufrufen: https://www.gotcourts.com/de/forclubs. Klicke dann auf die Schaltfläche “Kostenlos testen”, um mit dem Aufschalten deiner Plätze zu beginnen. Du wirst vom Installationsassistenten durch den Einrichtungsprozess geführt.

Bemerkung: Nach dem Aufschalten der Plätze, befinden sich diese zunächst im Einrichtungsmodus. In diesem Modus sind die Plätze für die Tennisspieler noch nicht sichtbar und können daher nur vom Administrator eingesehen und bearbeitet werden.

2. Einstellungen vornehmen

Durch das Vornehmen der Grundeinstellungen mit Hilfe des Installationsassistenten hast du die wichtigsten Konfigurationen (Anzahl Plätze, Buchungsfrequenz, Reservationsdauer, Öffnungszeiten, Preise, etc.) eingestellt.

GotCourts ist jedoch ein flexibles System und bietet weitere Einstellungsmöglichkeiten wie:

  • Benutzerkategorien
  • Sommer- / Wintersaison-Einstellungen
  • Buchungsrestriktionen
  • Preisdiskriminierung
  • usw.

Für viele dieser Einstellungsoptionen werden zu Beginn Standardwerte verwendet. Diese kannst du jederzeit ändern. Wenn du alle Änderungen vorgenommen hast, kannst du auf „go live“ klicken, damit deine Plätze von den Spielern gefunden und gebucht werden können.

3. Fixbuchungen vornehmen

Bevor Tennisspieler Reservationen auf deinen Plätzen tätigen können, empfehlen wir dir, alle Fixbuchungen (z. Bsp. Trainingseinheiten, Fix-Mieter) ins System einzutragen. Damit läufst du nicht Gefahr, dass Tennisspieler ein Zeitfenster buchen, das eigentlich bereits besetzt ist. Weitere Informationen dazu findest du hier.

4. (Optional) User importieren

Grundsätzlich melden sich die Tennisspieler selbständig bei GotCourts an. Als Tennisanlage hast du aber die Möglichkeit, GotCourts eine Liste mit den Stammdaten deiner Tennisspieler zu schicken, damit diese direkt in die Datenbank aufgenommen werden. Dabei erstellt GotCourts für jeden Tennisspieler ein eigenes Benutzerkonto.

Um deine Tennisspieler von GotCourts ins System importieren zu lassen, musst du lediglich die nachfolgende Excel Datei herunterladen, ausfüllen und mit der Aufforderung, diese Daten ins System zu importieren, an support@gotcourts.com schicken:

  • Hier Excel Datei herunterladen

Bemerkung: Diese Vorgehensweise eignet sich vor allem für private Tennisclubs, die über Mitglieder verfügen. Damit kannst du sicherstellen, dass jedes Mitglied zum Zeitpunkt der Lancierung von GotCourts in deinem Club über ein Benutzerkonto verfügt und Reservierungen vornehmen kann.

5. (Optional) Installation vor Ort

Allenfalls möchtest du deinen Tennisspielern auch die Möglichkeit geben, Reservationen vor Ort zu tätigen. GotCourts bietet dafür verschiedene Möglichkeiten. Weitere Informationen dazu findest du hier.

6. Tennisspieler informieren

Nachdem du die Schritte 1 bis 5 erledigt hast, musst du nur noch die Tennisspieler deiner Anlage darüber informieren, dass sie neu via GotCourts Plätze reservieren können. Hierfür eignet sich eine E-Mail mit einer kurzen Anleitung, wie das System anzuwenden ist. Vorlagen für die E-Mail und die Benutzeranleitung findest du hier:

  • E-Mail
  • Nutzungsanleitung für Spieler
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk